12. November 2019
 

  
Schriftgröße
Karte Kontakt Impressum
» Presseberichte | Barrierefreie Hotels

Nur zwei Hotels sind barrierefrei - ein Artikel der OZ vom 28.04.2012


Bärbel Pieschke, Jürgen Garrels (Mitte) und Hans-Hinrich Vervoort sahen sich in Hotel Köhlers Forsthaus in Aurich ein barrierefreies Bad an.


Bärbel Pieschke, Jürgen Garrels (Mitte)
und Hans-Hinrich Vervoort sahen sich
in Hotel Köhlers Forsthaus ein barrierefreies Bad an.
Foto: OZ

Dehoga und Behindertenbeiräte initiierten eine Umfrage in Ostfriesland. Behinderte Menschen haben es schwer, ein Quartier zu finden. "Wir wollen unsere Mitglieder ermuntern, sich dieser Aufgabe zu stellen", so Jürgen Garrels.

Aurich - Sie haben Probleme mit Eingängen, Treppen oder hohen Duschwannen. Oft stehen auch zu eng gestellte Tische im Restaurant im Weg. Behinderte und ältere Menschen haben es leider oft schwer, ein barrierefreies Hotel zu finden. Das beweist auch eine Umfrage, die der Dehoga-Bezirksverband Ostfriesland und der Arbeitsgemeinschaft der Behindertenbeiräte der Landkreise jetzt gemeinsam initiiert haben.

Ergebnis: In Ostfriesland gibt es nur zwei komplett barrierefreie Hotels.

Dehoga-Bezirksvorsitzender Jürgen Garrels (Aurich), Bärbel Pieschke vom Behindertenbeirat des Landkreises Aurich und Hans-Hinrich Vervoort aus Leer, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft, haben an 300 Dehoga-Mitglieder in Ostfriesland einen Fragebogen verschickt. 150 Hotelbetreiber antworteten. Daraus erstellten die Initiatoren eine Liste dieser Hotels und ihren Angeboten für Menschen mit Handicap. Es gibt Häuser mit ebenerdigen, barrierefreien Zimmern, Rampen oder einem großen Fahrstuhl, aber nur das Hotel "Mittelpunkt" in Aurich-Middels und das Hotel "Rein't sin Hus" in Großheide sind komplett barrierefrei.

Besonders im Servicebereich und in den Urlaubsregionen dürften die Bedürfnisse der älteren und behinderten Menschen nicht unterschätzt werden, so Garrels. "Wir wollen alle, die mit dem Tourismus zu tun haben, ermuntern, sich dieser Aufgabe zu stellen", sagte er. Das Thema werde im Mittelpunkt der Dehoga-Frühjahrstagung am 14. Mai auf Wangerooge stehen. Auch der Bundes- und der Landesverband würden sich dieses Themas verstärkt annehmen. Die Ostfriesen nähmen da schon mit ihrer Umfrage eine Vorreiterrolle ein.

Von Monika Bogena



 
 
 
Letzte Aktualisierung:
Februar 2019


Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Netscape und Firefox: STRG+D ]

© 2012 · steinweg.net