25. März 2019
 

  
Schriftgröße
Karte Kontakt Impressum

"Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden."
Art. 3 Grundgesetz, Abs. 3, Satz 2


 

Auch wenn es der zitierte Satz aus unserer Verfassung verbietet, sind Menschen mit Behinderung nach wie vor Benachteiligungen ausgesetzt. Für Menschen mit Behinderung ist es in der Regel schwieriger eine Arbeit oder eine ihren Bedürfnissen entsprechende Wohnung zu finden. Außerdem sehen sich Menschen mit Behinderung bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Besuch von Regelschulen vielfältigen Problemen ausgesetzt. Die Benachteiligungen von behinderten Menschen gehen natürlich über die eben genannten Bereiche hinaus.



Der Behindertenbeirat der Stadt Aurich vertritt deshalb als unabhängiges Gremium die besonderen Belange und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger mit Behinderung Aurichs in der Öffentlichkeit gegenüber allen verantwortlichen Institutionen (Politik, Verwaltung, Medien usw.).

Hierzu tagen wir zu jeweils hier bekannt gegebenen Terminen öffentlich im Rathaus der Stadt Aurich bzw. in den Räumlichkeiten des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Aurich und beschäftigen uns mit vielen verschiedenen Themen aus dem Leben von Menschen mit Behinderung.

Mit unserer Arbeit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur
Normalisierung des Lebens von Menschen mit Behinderung
in unserer Stadt.

Außerdem möchten wir eine bessere Barrierefreiheit
(z.B. mehr rollstuhlgerechte Wohnungen und mehr Arbeitsplätze
für Schwerbehinderte) und damit eine verbesserte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Aurich durchsetzen.
 

In der Vergangenheit konnten wir bereits einige Erfolge verzeichnen.

Der Behindertenbeirat Aurich wird bei der Planung von öffentlichen Gebäuden regelmäßig ebenso einbezogen wie bei Verbesserungen
des ÖPNV.

Mehr zum Thema: Barrierefreies Aurich

 



 
 
 
Letzte Aktualisierung:
Februar 2019


Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Netscape und Firefox: STRG+D ]

© 2012 · steinweg.net